„Du kennst die Lösung, Du weisst es nur noch nicht“

– Milton Erickson

Abnehmen mit Hypnose

Sie möchten gerne abnehmen und haben vielleicht schon viele Diäten versucht, jedoch ohne langfristigen Erfolg? Möglicherweise hat sich auch schon der berühmte ‚Jojo-Effekt‘ eingestellt und Sie sind nur noch frustriert.

Wie kann jetzt Hypnose bei der gewünschten Gewichtsreduktion helfen?

Wenn man dauerhaft abnehmen will, ist es zunächst wichtig zu verstehen, woran es liegt, dass wir die überflüssigen Pfunde nicht loswerden. Selbst wenn wir genau wissen, wie eine Ernährung aussehen sollte, die uns zu unserem Wohlfühlgewicht verhilft, fehlt uns doch oft das Durchhaltevermögen oder die Motivation dieses Wissen umzusetzen.

Auch kann Übergewicht psychische Ursachen haben (Kompensation von mangelndem Selbstbewusstsein, Essen aus Langeweile oder Frust) oder mit erlerntem Essverhalten zusammenhängen.

Hypnose kann helfen, das eigene Essverhalten besser zu verstehen und an möglichen Blockaden zu arbeiten.

Studie belegt Wirksamkeit

Prof. Dirk Revenstorf und seine Mitarbeiter von der Universität Tübingen befassen sich bereits seit vielen Jahren wissenschaftlich mit der Wirksamkeit von Hypnose und haben in einer Studie den Erfolg von Hypnose bei der Gewichtsreduktion nachgewiesen. Es konnte nicht nur ein signifikanter Effekt bei der Reduktion des BMI (Bodymassindex)in der Gruppe der Personen, die mit Hypnose behandelt wurden, gezeigt werden, darüber hinaus erhöhte sich ebenfalls die Lebenszufriedenheitder Klienten. Auch der gefürchtete Jojoeffekt bliebt aus, 9 von 10 Personen hielten ihr Gewicht auch noch nach einem halben Jahr (Stich und Mewes, 2001).

Ist Hypnose zur Gewichtsreduktion für jeden geeignet?

Die Behandlung mit Hypnose ersetzt keine Diät. Es geht in erster Linie um Verhaltensänderungen. Sie ist insbesondere für Menschen geeignet, die bereit sind ihre Essgewohnheiten zu überdenken und ggf. zu verändern.

Zu beachten ist, dass der Körper grundsätzlich Gewicht dadurch abbaut, in dem er entweder mehr verbraucht als ihm zugeführt wird oder – und das ist i.d.R. die notwendige Strategie, ihm weniger zugeführt wird als er verbraucht. Dies bedeutet für die allermeisten eine Drosselung der Kalorienzufuhr – dies ist auch durch die Hypnose nicht zu umgehen.

Es gibt allerdings eine Reihe von Ursachen, die zu Gewichtszunahme führen können, bei denen eine Änderung des Essverhaltens allein nicht hilft, z.B.

  • Gewichtszunahme, die durch Medikamente, bei denen Gewichtszunahme eine typische Nebenwirkung ist, bedingt ist (Cortison, verschiedene Antidepressiva, manche Antidiabetika, Hormonersatztherapie in den Wechseljahren)
  • Erkrankungen, die typischerweise zu einer Gewichtszunahme führen können (Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion ohne entsprechende Medikation bzw. mit nicht genau passender Medikation)

Hier sollten Sie sich primär mit Ihrem behandelnden Facharzt abstimmen, inwieweit hier eine Umstellung von Medikation bzw. die Einstellung der Erkrankung zielführend ist.

Sind Sie sich nicht sicher, rufen Sie mich einfach an, ich berate Sie gerne unverbindlich.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Voraussetzung für die Behandlung ist eine grundsätzliche Offenheit gegenüber Hypnose und die Bereitschaft zur Mitarbeit, zur Veränderung sowie zum Umsetzen der vereinbarten Ziele.

Wie viele Sitzungen werden benötigt?

Dies kann nicht pauschal beantwortet werden, da dies von vielen Faktoren abhängt, wie z.B. den zugrunde liegenden Ursachen des Übergewichts oder wieviel Sie abnehmen möchten.